Freiwillige Feuerwehr Buxach e.V.

Stadt Memmingen

Neuer Hochleistungslüfter

Als neues Einsatzmittel erhielten wir im Herbst einen motorbetriebenen Hochleistungslüfter auf unser Fahrzeug.

Ein solcher Lüfter wird vornehmlich eingesetzt, um verqualmte Räume oder Gebäude rauchfrei zu machen. Belüften bzw. Entrauchen ist jedoch mehr als ein „Hineinblasen von Luft in ein Haus“. Damit eine Entrauchung möglich ist, muss im betroffenen Gebäude zunächst eine Öffnung für den Rauchabzug geschaffen werden. Einfachste Variante wäre beispielsweise das Öffnen eines Fensters durch einen eingesetzten Atemschutztrupp.

Das Gerät erzeugt während des Betriebes einen Luftkegel, wodurch mit dem entstehenden Überdruck der Rauch ins Freie gedrückt wird.

 

Unser Lüfter verfügt über einen 4,6 PS starken Benzinmotor, der durch den 40 cm-Rotor einen Luftstrom von rund 20.000 Kubikmeter pro Stunde erzeugen kann.

 

Neben den motorbetriebenen Geräten gibt es auch Lüftermodelle, die mit Strom oder Wasser angetrieben werden. Der Vorteil eines motorbetriebenen Lüfters ist, dass er schnell, mit geringem Personalaufwand und unabhängig von anderen Geräten eingesetzt werden kann. Durch die (nur) sechsköpfige Besatzung unseres TSF-W ist dies für uns optimal. Zudem sind an der Einsatzstelle keine zusätzlichen Versorgungsleitungen wie Kabel oder Schläuche nötig.

Impressum

Copyright © 2019. Freiwillige Feuerwehr Memmingen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.

RizVN Login