Freiwillige Feuerwehr Buxach e.V.

Stadt Memmingen

Ehre, wem Ehre gebührt - Jahreshauptversammlung 2014

Auszeichnung und Ehrungen für langjährige Dienstzugehörigkeit

Feuerwehrreferent Albert Heuß verabschiedet

Bild-1---Jahreshauptversammlung-10012014---Ehrungen---FFW-Buxach-067
Bild-2-Jahreshauptversammlung-10012014---Verabschiedeung-Albert-Heu---FFW-Buxach-060

Auf ein arbeitsreiches Jahr 2013 konnte die Freiwillige Feuerwehr Buxach bei ihrer Jahreshauptversammlung am 10. Januar 2014 zurückblicken. Im Vordergrund standen der Um- und Anbau sowie, die Renovierung des Feuerwehrhauses mit anschließender feierlicher Einweihung.

Zu insgesamt sechs Einsätzen wurde die Feuerwehr Buxach im Jahr 2013 alarmiert. Diese gliederten sich in 3 Verkehrsunfälle auf der B18, einem Brandeinsatz in Memmingen und Buxach, sowie einem Hochwassereinsatz ebenfalls im Ortsteil Buxach auf.

 

Einen Überblick über den Stand bei den Einsatzkräften gab Kommandant Karl-Heinz Friedrich. Aktiven Dienst leisten zurzeit 39 Mitglieder. Christoph Prestele nahm erfolgreich am Gruppenführerlehrgang an der staatlichen Feuerwehrschule Geretsried teil. Die Truppmannausbildung absolvierten Gabi Schwarz, Manuel Schwarz, Simon Wiblishauser und Michael Weber mit Erfolg. Neben dem normalen Übungsbetrieb wurde auch eine Großübung sowie eine Gemeinschaftsübung mit den Kollegen der Feuerwehr Baisweil abgehalten.

 

Erstmalig, und mit guten Ergebnissen erfolgt seit dem Jahr 2013 die Alarmierung parallel zu Funkemeldeempfänger und Sirene, per SMS.

 

Kommandant Karl-Heinz Friedrich bedankte sich bei der Stadt und der Feuerwehr Memmingen für die sehr gute, und stets angenehme Zusammenarbeit.

 

Erste Vorsitzende Gabi Schwarz hielt einen mit zahlreichen Bildern präsentierten Rückblick über die Vereinsaktivitäten des letzten Jahres. Ehrungsempfang bei der Stadt Memmingen, Altmetallsammlung, Maibaum aufstellen, sowie das alljährlich stattfindende Grillfest, Kameradschaftsabend und ein Frühschoppen mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger wurden von der Feuerwehr Buxach organisiert. Anlässlich des erfolgten Um- und Anbaus, sowie Renovierung des Feuerwehrhauses in Hart, fand ein Oktoberfest mit anschließender feierlicher Einweihung und Segnung statt.

Vorsitzende Gabi Schwarz sowie Kommandant Karl-Heinz Friedrich sprachen noch einmal allen Helferinnen und Helfern, sowie den Vertretern der Stadt Memmingen, ein großes Dankeschön aus. Insgesamt wurden ca. 3000 ehrenamtliche Stunden geleistet, damit das Feuerwehrhaus nun den aktuellen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht.

 

Kassier Herbert Schwarz legte die Finanzen offen. Ihm wurde wie immer eine exzellente Buchführung bescheinigt.

 

Für Ihre langjährige Treue und Dienstzugehörigkeit konnten drei  Mitglieder der Feuerwehr Buxach geehrt werden. Matthäus Wassermann für 25 Jahre, Patrick Schwarz für 10 Jahre und Jordi Reiter für 10 Jahre.

 

Stadtbrandrat Hans Hirschmeier und Stadtbrandinspektor Wolfgang Bauer zeichneten Matthäus Wassermann mit dem Silbernen Ehrenzeichen für seinen aktiven 25-jährigem Feuerwehrdienst aus. Weiter erhielt Wassermann einen Stich der Stadt Memmingen als Anerkennung.

 

Höhepunkt des Abends war die Ernennung dreier Feuerwehrkameraden zu Ehrenmitgliedern. Georg Kutter, Gerhard Kutter und Johann „Hanne“ Honold wurden aufgrund ihrer Verdienste für die Feuerwehr Buxach die Ehrenmitgliedschaft ausgesprochen und mit einer Urkunde ausgezeichnet.

 

Verabschiedung des Feuerwehrreferenten der Stadt Memmingen Albert Heuß

 

Mit einer „Ehrenkübelspritze“ wurde Albert Heuß von Kommandant Friedrich verabschiedet. „Es ist das erste Mal, dass ich sprachlos bin“, so Heuß bei der Entgegennahme seines Abschiedgeschenkes. Dem Feuerwehrwehrreferenten, Stadtrat und im Besonderen, dem "Menschen" Albert Heuß wurde gedankt – mit den besten Wünschen für die Zukunft.

 

Jugendwart Jürgen Wiche gab einen Überblick über die geleisteten Ausbildungen und die Jugendarbeit. Die Jugendgruppe besteht derzeit aus 9 Feuerwehranwärtern. Beim „Spiel ohne Grenzen“ der Jugendfeuerwehren in Steinheim errang die Jugendgruppe der FFW-Buxach einen 1.Platz. Die Bayerische Jugendleistungsprüfung wurde von 4 Jugendlichen ebenso erfolgreich abgelegt. Neben der Besichtigung der Polizeiinspektion Memmingen wurde auch ein Wissenstest zum Thema „Verhalten bei Notfällen“ durchgeführt. Viele weitere Übungen standen weiterhin auf dem Programm des vergangenen Jahres.

 

Als Gäste durften begrüßt werden: Stadtbrandrat Hans Hirschmeier, Stadtbrandinspektor Wolfgang Bauer, Rechtsdirektor Thomas Schuhmaier, Gerhard Sahler vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz, Feuerwehrreferent der Stadt Memmingen Albert Heuß, Stadtrat Stefan Gutermann sowie Ortsteilreferent Manfred Bretzel.

Impressum

Copyright © 2020. Freiwillige Feuerwehr Memmingen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.

RizVN Login